10 Gründe, warum Sie weißen Essig in der Wasmachine verwenden sollten! Das Ergebnis ist fantastisch!

Werbung

Essig ist ein Allheilmittel für Ihre Wäsche

Haben Sie schon einmal weißen Essig in die Waschmaschine gelassen? noch nie? Dann ist es Zeit, es zu ändern! Wussten Sie, dass Essig gut für Waschmaschinen und Waschmaschinen ist? Im Gegensatz zu teuren Waschmitteln, die die gleichen Funktionen versprechen, ist es zudem sehr günstig! Für kleine Mengen haben Sie eine große Flasche, die mehrfach verwendet werden kann. Hier sehen Sie die größten Vorteile von Essig in Waschmaschinen.

1. Keine Verfärbung

Essig ist ein Allheilmittel zum Wäschewaschen. Sie dürfen es nur in Ihrem Küchenschrank haben. Wenn Sie vor dem Waschen etwa 125 ml natürlichen Essig mit Weichspüler waschen, ändert sich die Farbe Ihrer schwarzen und farbigen Kleidung nicht.

2. Weichspüler

Essig ist auch ein idealer Weichspüler. Sie können weißen Essig anstelle von gewöhnlichem Weichspüler verwenden, um Ihre Kleidung nach dem Waschen weniger steif zu machen. Alles, was Sie tun müssen, ist den Essig in den Weichspülereimer zu gießen und ihn wie gewohnt zu waschen. Es ist besser für die Umwelt und es ist viel billiger! Essig hinterlässt keinen eigenartigen Geruch, aber die Kleidung riecht frisch und angenehm.

3. Flecken verschwinden

Behandle Flecken von Schweiß, Deodorant, Saft, Kaffee oder Urin mit Seifenwasser und Essig. Über Nacht einweichen oder 125ml Essig in die Spülmaschine geben, die Flecken verschwinden wie Schnee in der Sonne!

4. Maschine entkalken

Ja, Essig ist in der Tat ein Allheilmittel. Es ist nicht nur schonend zu Ihrer Kleidung, sondern auch schonend zu Ihrer Waschmaschine. Es kann entkalken und dafür sorgen, dass Ihre Waschmaschine länger hält. Gießen Sie eine halbe Flasche weißen Essig in die Maschine. Lassen Sie das Gerät dann auf der heißesten Stufe im Leerlauf laufen. Dies kann die Maschine sterilisieren und den unangenehmen Geruch verschwinden lassen. Ein großer Vorteil ist auch: Es ist auch besser für die Umwelt, denn Essig enthält keine Chemikalien.

5. Tierhaare

Hat Ihr Hund, Ihre Katze oder ein anderes Haustier Haare an der Kleidung? Eine Tasse weißen Essig in die Waschmaschine zu geben reduziert Haare und Fusseln auf der Kleidung. Wenn Sie einen vierbeinigen Freund haben, ist dies die ideale Wahl!

6. Düfte

Viele Waschmittel und Weichspüler enthalten Duftstoffe, um unangenehme Gerüche zu überdecken, die sie jedoch nicht vollständig entfernen können. Etwas Essig in der Waschmaschine kann beispielsweise Schweißgeruch und Zigarettenrauch neutralisieren, ohne die Haut zu reizen. Vermissen Sie immer noch den Geruch von sauberer Kleidung? Fügen Sie dann ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu, um einen wunderbaren Duft zu erhalten.

7. Zerbrechliche Handwäsche

Waschen Sie BH, Strumpfhose, Spitzenhöschen und zarte Socken mit Essig. Nehmen Sie eine Schüssel und machen Sie Seifenlauge mit weißem Essig und einem milden Händedesinfektionsmittel. Essig sorgt dafür, dass der Geruch der Vergangenheit angehört. Es sorgt auch dafür, dass keine Seife im Stoff zurückbleibt!

8. Babykleidung

Hast du ein kleines zuhause Versuchen Sie dann, die Babykleidung mit Essig zu waschen. Die Haut eines Babys ist sehr empfindlich und kann auf Parfüm reagieren. Versuchen Sie daher, Ihre Babykleidung mit Essig zu waschen. Stellen Sie eine Tasse weißen Essig in die Weichspüler-Schale, um die Haut Ihres Kindes zu schützen. Gibt es viele Flecken in der Kleidung? Dann die Kleidung in Seifenwasser zu gleichen Teilen Essig und warmem Wasser mit etwas Backpulver einweichen. Besonders vorteilhaft: Der Essig entfernt auch Gerüche von der Kleidung.

9. Statisch

Das machst du oft im Winter, deine Kleidung ist statisch! Wenn Sie sich einen Pullover über den Kopf ziehen, glätten sich Ihre Haare sofort. Die Säure im Essig kann Kleidung vor statischer Elektrizität schützen. So haben Sie auch diesen Vorteil!

10. Einfach während Ihres Urlaubs

Das klingt verrückt, aber mit Essig kann Kleidung frisch und angenehm riechen! Wenn Sie also im Urlaub sind und kein Waschmittel mit sich führen, können Sie Ihre Kleidung mit einer Tasse Essig im Mülleimer oder Eimer waschen. Weichen Sie die Wäsche etwa 30 Minuten ein und trocknen Sie sie anschließend. Das Ergebnis: richtig frische Klamotten!